Plattenformmaschine für Rollenverarbeitung UAR 155g

Servomotorisch gesteuerte MaschineHeizbild OptimierungSteuerung über PilotstrahlerIntelligente Bedienerführung
Plattenformmaschine für Rollenverarbeitung UAR 155g
 

ILLIG präsentiert sein neuestes Anlagensystem für das Thermoformen mit UA Maschinen (Universal Maschinen) zu Produkten für die unterschiedlichsten Anwendungen, in der Elektrotechnik und Elektronik, im Automobil- und Fahrzeugbau, in industriellen Anwendungen allgemein bis hin zu Haushalts-, Freizeit- und Sportartikeln. Mit den jetzt durchgängig prozessgeregelten Universalformmaschinen der Baureihe UA-g steht hierfür eine umfangreiche, produktorientierte Typen- und Ausstattungsvielfalt mit unterschiedlichen Formflächen zur Verfügung. Alle diese Plattenformmaschinen kombinieren hohe Präzision und Wiederholgenauigkeit mit hoher Produktivität, Produktqualität und Wirtschaftlichkeit. Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit dieser Thermoformergeneration dokumentieren u.a. die durch Thermoformen hergestellten neuartigen Luftführungskanäle für Pkw-Lüftungs- und -Klimaanlagen, die in besonders hohem Maße die Anforderungen im heutigen Automobilbau erfüllen.


Leistungsmerkmal der prozessgeregelten Plattenformmaschinen UA-g von ILLIG ist der durchgängige Einsatz von servomotorischen Antrieben. Dies hat viele Vorteile: Die Bewegungen der einzelnen Funktionen können schneller, mit an die jeweilige Prozessstufe angepassten individuellen Geschwindigkeitsprofilen gefahren werden. In der Summe führt dies zu kürzeren Zyklen und damit zu deutlichen Taktzahlsteigerungen. Die präzisen und insbesondere schnellen Bewegungen wirken sich zugleich positiv auf die Produktqualität aus, da beispielsweise Verstreckhilfen dynamisch und mit definierter Geschwindigkeit weitgehend unabhängig von den Umgebungsbedingungen bewegt werden. Bereiche hoher Verformung lassen sich gezielt vordehnen und wiederholgenau exakt ausformen. Dadurch ist der Einsatz von dünneren Ausgangsmaterialien (Platten oder Folien) möglich, was zu höherer Wirtschaftlichkeit beiträgt. Hinzu kommt, dass Servoantriebe im Vergleich zu pneumatischen und hydraulischen einen geringeren Energieverbrauch haben. Diese technologischen Möglichkeiten nutzt auch die zum Thermoformen der Luftführungskanäle im so genannten Twinsheet-Verfahren adaptierte Plattenformmaschine UAR 155g, die Rollenmaterial mit einer Formfläche von 1.250  x 1.500 mm² verarbeiten kann.


Für das Formen und Stanzen der Twinsheet-Teile in der Formstation wurden u.a. die Antriebe von Ober- und Untertisch sowie die Beschickung der UAR 155g adaptiert. Die Beschickungseinrichtung verfügt über einen servomotorischen Doppel-Folientransport mit Zahnketten für zwei Folienbahnen, servomotorische Transportbreitenverstellung sowie servomotorische Höhenverstellung sowohl für den oberen als auch unteren Folientransport. Die geschäumten Folien werden von zwei Rollen abgezogen und verarbeitet. Dabei lassen sich dank der großen Formfläche der Thermoformmaschine UAR 155g sowohl lange als auch großflächige Teile herstellen; für kleine Teile ist die Formfläche in nahezu beliebiger Auslegung nutzbar. Neben der Herstellung von Luftführungskanälen eignet sich diese neue Technologie auch für viele weitere Anwendungen aus den unterschiedlichsten Materialien.