Hinterschnittformung

Hinterschnittformung
Hinterschnittformung
 
ILLIG entwickelte die erste Formmaschine für Hinterschnitte (Thermoformer BF 70). Dieser Thermoformer ermöglicht ein kostengünstiges herstellen von Behälter für Joghurt, Saft, Gemüse und Isotonischen Getränke. Ein großer Vorteil bei der Gestaltung und Funktionalität bietet die Möglichkeit mit Hinterschnitten zu arbeiten wie auch z.B. für Marmelade, Brotaufstriche, Pudding und Fruchtjoghurts. Unterschiedliche Volumina sind je nach Design realisierbar. Die Maschine setzt sowohl im Aufbau, als auch in der Bedienerfreundlichkeit Maßstäbe in der Thermoformung. Die BF 70 bietet dem Anwender neben der üblichen Produktionssicherheit die Möglichkeit durch kürzeste Umrüstzeiten sowie eine flexible Ausstattung verschiedener Formen herzustellen. Das komplexe Thermoformsystem, erfordert ein perfektes Zusammenspiel von Maschine und Werkzeug (Formatsatz). Dies ist eine wesentliche Voraussetzung für eine reibungslose Fertigung, besonders bei den relativ kurzen Taktzeiten. Allein der geforderte, negative Hinterschnitt der Behälter war für die Werkzeug- und Maschinenkonstrukteure durchaus eine beachtenswerte Herausforderung. Flaschen mit solchen deutlichen Hinterschnitten sind nur mit beweglichen Werkzeugunterteilen herstellbar. Neue Prozessabläufe ermöglichen trotz geringer Ausgangsfläche und hoher Ziehtiefe eine absolut gleichmäßige Wanddickenteilung. Beim Betrachten der Behälter ist somit optisch zwischen den Geblasenen und den Thermogeformten kein Unterschied erkennbar. Wird jedoch das Stückgewicht betrachtet, lässt sich sofort feststellen, dass mit marktgerechter Stabilität der thermogeformten Behälter weniger Gewicht als ein geblasener Behälter auf die Waage kommt. Im Hinblick auf die heutige Situation der Ressourcenschonung ein enormer Vorteil.